Höcker & Debbert GmbH - Logo
Mit der Höcker & Debbert GmbH sind Sie immer abgesichert, dank der UVV Prüfung!

UVV-Prüfung in Ibbenbüren, Münster, Osnabrück und Umgebung

Gehen Sie auf Nummer sicher!

Die letzte UVV-Untersuchung ist schon eine Weile her? Dann handeln Sie jetzt! Die Höcker und Debbert GmbH ist Ihr Ansprechpartner für UVV-Prüfungen nach Betriebssicherheitsverordnungen.

Wir führen Erstprüfungen sowie -abnahmen unter anderem nach DGUV Regel 112-198 und 199, DGUV Grundsatz 312-906 (vormals BGR 198 und 199, BGI 659 und 826 und BGG 906), DGUV Vorschrift 3 (elektrische Anlagen und Betriebsmittel ) (ehemals BGV A3) sowie EN 795, EN 751-1 und -2 durch.

Unser Einsatzgebiet umfasst den Raum Ibbenbüren, Münster und Osnabrück und Umgebung, aber auch in allen weiteren deutschen Regionen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. So war unser Fachwissen zum Beispiel schon in Wolfsburg oder Bayern gefragt. Ganz gleich, wo Sie ansässig sind – wir sind für Sie da!

Was ist eine UVV-Prüfung?

Bei der UVV (Unfallverhütungsvorschrift) handelt es sich um eine Vorschrift der Berufsgenossenschaften. Die sogenannte Betriebssicherheitsverordnung – kurz: BetrSichV – regelt alle arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben für die Nutzung von Arbeitsmitteln sowie den Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen. Mithilfe der UVV-Vorschriften soll beim Umgang mit technischen Arbeits- und Betriebsmitteln die Sicherheit der Anwender bzw. des gesamten Betriebes gewährleistet werden.

Für jeden Betrieb, jeden Versicherten beinhalten die UVV verbindliche Pflichten für die Sicherheit am Arbeitsplatz. Jeder Unternehmer muss die Arbeitsschutzrichtlinien einhalten. Das heißt: In regelmäßigen Abständen von höchstens einem Jahr muss ein Sachkundiger / eine befähigte Person die UVV-Prüfung aller Arbeits- und Betriebsmittel durchführen. Kommt der Betreiber seiner Verpflichtung nicht nach und es passiert ein Unfall, haftet er in vollem Umfang.

Das Thema Arbeitssicherheit steht bei der UVV-Prüfung somit im Mittelpunkt. Ein weiterer Aspekt, der für Unternehmer von Interesse ist: Die Instandhaltung. Bei der turnusmäßigen Überprüfung werden Mängel frühzeitig entdeckt, die Kosten für die Instandsetzung halten sich in der Regel noch im Rahmen. Wird ein Schaden jedoch zu spät entdeckt, stellt er nicht nur ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, sondern wird außerdem richtig teuer. Im äußersten Fall muss ein kompletter Ersatz her, es kommt zu Produktionsausfällen. Mit der UVV-Prüfung beugen Sie diesem Szenario wirksam vor.

Wie läuft die UVV-Prüfung ab?

Im Rahmen der UVV-Prüfung untersuchen wir sämtliche Arbeitsmittel, die für die Angestellten, zum Beispiel aufgrund von Verschleiß, ein Risiko darstellen können. Wir überprüfen:

  • Zustand von Verschleißteilen wie Bremsen, Kupplungen und Rolltoren
  • Einstellung und Funktion von Sicherheitseinrichtungen und sicherheitsrelevanter Bauteile wie Bewegungsbegrenzungen oder Lastkontrolleinrichtungen
  • Eignung der Arbeitsmittel

Welche Anlagen / Elemente unterziehen wir der UVV-Prüfung?

Wir bieten UVV-Prüfungen von:

  • Absturzsicherungsanlagen
  • Anschlagmitteln
  • Aufzugsanlagen
  • Fahrtreppen und Fahrsteigen
  • Rolltreppen
  • Fenstern, Türen und Toren
  • Leitern und Tritten
  • Automatiktüren
  • Flurförderzeugen
  • Krananlagen
  • PSA
  • Stahlseilen
  • Kfz.-Hebebühnen
  • Hebe.-Hubarbeitsbühnen
  • Erdbaumaschinen
  • Fahrzeugen
  • Verladerampen
  • Regalsystemen
  • Ketten
  • Druckbehältern und Rohrleitungen

Warum sollten Sie uns mit der UVV-Prüfung beauftragen?

Das Team der Höcker und Gebbert GmbH in Ibbenbüren erfüllt alle Voraussetzungen für die Durchführungen von UVV-Prüfungen an den oben genannten Anlagen. Auf unsere einschlägige Erfahrung und unser Fachwissen können Sie sich stets verlassen.

Grundsätzlich darf die UVV-Prüfung ausschließlich von einem Sachkundigen bzw. einer befähigten Person oder einen Sachverständigen durchgeführt werden.

Ein Sachkundiger verfügt über eine fachliche Ausbildung und Erfahrung in dem jeweiligen Bereich und kann so die Sicherheit des Prüflings beurteilen. Die Kenntnis der geltenden Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitsschutzvorschriften und der anerkannten technischen Regeln – DIN-Normen, VDE-Bestimmungen und technischen Regeln der EU-Mitgliedstaaten – ist obligatorisch.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für die UVV-Prüfung!

Sie möchten uns mit der UVV-Prüfung Ihrer technischen Anlagen in der Region Ibbenbüren, Münster, Osnabrück oder darüber hinaus beauftragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage! Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung bzw. für eine ausführliche Beratung zu unseren Leistungen einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sie suchen einen Experten für die Reparatur, Montage und Wartung von Absturzsicherungsanlagen, Rolltoren, Flurförderzeugen und Co.? Auch dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!